Information

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut rhoncus risus mauris, et commodo lectus hendrerit ac. Nam consectetur velit et erat fermentum aliquet. In laoreet, sem sit amet faucibus pulvinar, purus tellus tincidunt ex.

Categories

Recent Posts

Prävention

Selbstbewusstsein - Innere Stärke - Selbstvertrauen

Was bedeutet Prävention?

Zunächst einmal beudeutet Prävention (lat. zuvorkommen) übersetzt “Verhütung, Vorbeugung” wie beispielsweise frühzeitige Aufklärung in Schulen, um Prävention gegen eventuelle spätere Straftaten zu betreiben. Vereinfacht gesagt hat Prävention zum Ziel, einem Zustand oder Ereignis vorzubeugen, um die daraus entstehenden negativen Folgen möglicherweise zu verhindern oder zu vermeiden.

Was bedeutet Gewaltprävention?

Gewaltprävention soll Menschen im Umgang mit Konflikten durch Maßnahmen und Intiativen schulen. Es dient der Vorbeugung für gewalttätige Auseinandersetzungen bei Konflikten und soll Menschen zu koopererativer und kompromissbereiter Kommunikation befähigen. Eine gute und wirksame Gewaltprävention dient der Verhinderung und Reduzierung von Gewalt und macht Erwachsene und vor allem Kinder stark und resilient. Nur wenn Kinder stark und auch selbstbewusst sind, vertrauen sie auf ihre Gefühle. Als Mittel zur Konfliktlösung können sie dann auf die Selbstbehauptung, das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen bauen, anstatt auf körperliche oder psychische Gewalt.

Zielgruppen Gewaltprävention

Die Zielgruppe ist breit gestreut und jeder kann etwas für seine Sicherheit tun und sein Selbstbewusstsein stärken ob im Kindergarten- oder Seniorenalter, Firmen usw.

  • Kindertagesstätten
  • Schulen aller Stufen
  • Behörden
  • Firmen / Vereine
  • Frauen / Männer / Senioren

Auszug von Kursinhalten:

  • Was ist Gewalt
  • Wie entsteht überhaupt Gewalt
  • Einbindung von Zeugen bei einer Eskalation
  • Wie deeskaliere ich richtig
  • Unterschied von Selbstverteidigung und Selbstbehauptung
  • Konfliktlösungsstrategien
  • Eigene Intuition trainieren

Prävention in den Medien

Selbstbehauptung für Jedermann

Image